Zero Motorcycles: Elektromotorrad Zero FX und FXS

Zero Motorcycles sind Weltmarktführer im Sektor Elektromotorräder. Sie stehen für unvergleichlichen Fahrspaß bei geringer Geräuschkulisse und null lokalem CO2-Ausstoß. Was bei den Zero-Modellen der FX- und FXS-Plattform noch dazukommt, ist ein hochdynamisches Fahrgefühl. Die Straßenenduro mit Bosch-Elektromotor hat jede Menge Power und einen hohen Rahmen – perfekt für Offroad-Fans und großgewachsene Freunde elektrischen Fahrgenusses!

Elektromotorräder von Zero: Für ein völlig neues Fahrgefühl

Dank sich stetig verbessernder Technologien können Elektromotorräder mit ihren Geschwistern mit Verbrennungsmotor gut mithalten – und haben sie teils schon überholt. Gerade in puncto Leistung, Beschleunigung und Kraftübertragung zeigt sich ein Elektromotor deutlich stärker. Drehmomentkurve? Von wegen. Der Vorteil: Schon ab den ersten Umdrehungen zeigt der E-Motor im Motorrad, was er kann.

Die freie Kraftentfaltung spürst du, sobald deine rechte Hand am Gashahn zieht. Davon zu hören ist fast nichts, außer das zarte Surren des starken Motors. Und der wiederum stößt keinerlei klimaschädliche Gase aus. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein! Einziger Wermutstropfen ist die limitierte Reichweite, denn die Zero Motorcycles der FX und FXS Plattform mit ihrer Power jedoch locker wieder wettmachen.

Zero Motorcycles: Enduro Elektromotorrad FX und FXS

Mit der FX und FXS Plattform hat Zero Motorcycles eine Modellreihe geschaffen, die sich als sportlicher Allrounder entpuppt. Schon auf den ersten Blick lassen die Elektromotorräder der Zero FX und FXS Plattform keine Zweifel aufkommen: Hier handelt es sich um eine Offroad-inspirierte Straßenenduro. Ein hoher Rahmen, viel Bodenfreiheit und eine exzellente Federung erlauben den sportlichen Einsatz im Gelände ebenso wie spritzige Fahrten durch die City.

Verschiedene Fahrmodi helfen dem Elektromotor auf die Sprünge, genau das zu tun, was du dir wünschst: Während der Eco-Fahrmodus den Stromverbrauch zügelt, gibt das Sport-Programm alles. Fahrspaß ist hier garantiert, auch wenn (oder gerade weil) deine linke Hand nicht kuppelt, sondern sich voll mit der Lenkerführung beschäftigen kann.

Mit einem Drehmoment von 106 Nm sind die Zero Motorräder etwas schwächer motorisiert als die bissigen Streetfighter der SR/S und SR/F Serie, zeigen sich aber deutlich stärker als die S und DS Plattformen. Und nicht zu vergessen: Das Drehmoment wirkt von Anfang an – ein leistungsstarker und vollelektrischer Antrieb ist bei der Zero FX und FXS also definitiv garantiert.

Zero Motorräder: Sportliche Plattform FX/FXS

Die FX und FXS Zero Motorräder kommen serienmäßig mit Geländefelgen und sportlichen Stollenreifen, die nicht nur auf Schotter und Feldwegen, sondern auch auf Asphalt eine gute Figur abgeben. Der Antriebsstrang ist zu 100 Prozent elektrisch, die kraftvolle Übersetzung gelingt durch einen Riemenantrieb.

Der Akku verbirgt sich dort, wo bei Motorrädern mit Verbrennungsmotor der Tank sitzt. Klappe auf, Stecker rein – dank Z-Force® Lithium-Ionen Akku beträgt die Standard-Ladezeit an deiner Steckdose 9,7 Stunden. Stehen mehrere Ladegeräte oder eine E-Tankstelle zur Verfügung ist der Akku innerhalb von 1,3 Stunden einsatzbereit, nach 1,7 Stunden vollgeladen.

Die Reichweite mit den E-Motorrädern der FX und FXS Plattform hängt von deinem Fahrverhalten ab. Bei höherer Geschwindigkeit leert sich die Batterie schneller, die Reichweite nimmt ab. Bei einer Stop-und-Go-Fahrweise in der Stadt beläuft sich die maximale Reichweite auf 146 km. Viele und schnelle Kilometer auf der Autobahn bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 113 km/h regulieren die Reichweite mit einer Akkuladung nach unten auf 63 km.

So viel zu den Fahrzeugdaten. Interesse geweckt? Dann empfehlen wir dir, die Zero FX einfach mal Probe zu fahren. Denn: Fahrgefühl lässt sich nur erleben!

Häufig gestellte Fragen Zero Motorräder FX/FXS

  • Was ist die Höchstgeschwindigkeit beim Elektromotorrad Zero FX?

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 137 km/h.

  • Was ist das Leergewicht bei Zero Motorcycles FX?

Das Leergewicht des Motorrads liegt bei 131 kg.

  • Wie ist die Reichweite beim Zero FX E-Motorrad?

Die Reichweite beträgt innerorts 146 km. Auf der Autobahn bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 89 km/h 90 km, bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 113 km/h 63 km.

  • Ist die Zero FX geländetauglich?

Ja, das Elektromotorrad Zero FX ist outdoor- bzw. geländetauglich, verfügt aber auch über eine Straßenzulassung und ist somit ein sportlicher Allrounder.

Artikel:

Wir empfehlen:
Zero Motorcycles FX Model 2021 ZF7.2 15kW
sofort verfügbar