Die Zero Modelle 2020 Im Überblick

Zero DSR und die Zero DS

Die Zero DSR mit 22kW schafft innerorts eine Reichweite von 262 km, auf der Autobahn eine Reichweite von 126 km bei 113km/h Geschwindigkeit und kombiniert eine Reichweite von 169 km ohne Probleme. Die DSR wiegt gerade mal 190 kg und ist somit ein Leichtgewicht ihrer Klasse mit 30 PS und 146 Nm. Sie schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 158 km/h und braucht gerade mal ca. 9,8 Stunden um wieder von 0 auf 100% augeladen zu sein (ohne Zubheör). Für diese Maschine wird ein A2 Führerschein benötigt.


Die Zero DS gibt es wiederum in verschiedenen Leistungsvarianten. Derzeit gibt es die ZF14.4 11kW und die ZF7.2 11 kW.

Die Zero DS ZF14.4 mit 11 kW ist super für Motorradfahrer geeignet die nur einen A1 Führerschein haben. Sie hat eine Dauerleistung von 11 kW sprich 15PS und Nutzdrehmoment von 106 Nm. Sie ist bei einer Höchstgeschwindigkeit von 139 km/h elektronisch abgeriegelt. Ihre Ladezeit beträgt Standardmäßig 9,8 Stunden und kombiniert schafft man 196 km Reichweite.

Die Zero DS ZF7.2 mit 11 kW  ist die Maschine mit dem kleinsten Akku der DS Reihe. Sie schafft kombiniert eine Reichweite von 98 km also super geeignet für Pendler die aber trotzdem bei gutem Wetter das Motorrad fahren genießen wollen. Sie hat wie die ZF14.4 mit 11kW ebenfalls 11kW sprich 15 PS und ist auch bei 139 km/h elektronisch abgeriegelt. Bei dieser Maschine braucht man nur einen A1 Führerschein.


Die Zero SR und die Zero S

Die Zero SR ZF14.4 mit 22kW überzeugt durch die Kombination aus schlichtem Design und kraftvoller Reichweite. Sie schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 163 km/h und eine kombinierte Reichweite von tollen 193 km. Sie hat einen Nutzdrehmoment von unschlagbaren 146 Nm und eine Dauerleistung von 22kW umgerechnet 30 PS. Die Sitzhöhe beträgt 807 mm und sie hat ein Leergewicht von 188 kg.


Die Zero S gibt es genauso wie die Zero DS auch in verschiedenen Leistungsvarianten. Und zwar die Zero S ZF7.2 mit 11 kW und die Zero S ZF14.4 mit 11 kW

Die Zero S ZF14.4 11kW ist eine Maschine mit einem großen Akku aber weniger Leistung, sprich sie darf man schon mit einem A1 Führerschein fahren weil sie eine Dauerleistung von 11 kW hat also 15 PS. Sie schafft 139 km/h und eine Reichweite von 210 km.

Die Zero S ZF7.2 11 kW ist ein Motorrad mit einem kleinen Akku und 15 PS, also super geeignet für Motorradfahrer die nur Kurzstrecken fahren wollen und einen A1 Führerschein besitzen. Sie schafft auch 139 km/h aber nur 109 km Reichweite kombiniert.


Die Zero FX und die Zero FXS

Die Zero FX ZF7.2 ist die enduro von Zero Motorcycles. Sie schafft eine kombinierte Reichweite von 87 km und eine Höchstgeschwindigkeit von 137 km/h. Die FX hat 15 kW und dementsprechend 21 PS deswegen benötigt man für sie einen A2 Führerschein.


Die Zero FXS ZF7.2 ist dagegegen die Supermoto von den beiden Modellen, es gibt eine andere Bereifung, eine anderes Bremssystem und ein anderes Fahrwerk. Sie schafft 92 km mit einer Akkuladung und eine Spitzengeschwindigkeit von 132 km/h. Die FXS hat auch 15 kW und umgerechnet 21 PS, das heißt für diese Maschine braucht man auch einen A2 Führerschein.


Die Zero SR/F

Endlich ist eine Probefahrt möglich!!!

RUF UNS AN WENN DU DIESES MOTORRAD MAL ERLEBEN MÖCHTEST!

Die Zero SR/F gibt es in verschiedenen Farben, in verschiedenen Konfigurationen und in verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Einmal gibt es die Farbe rot und hellblau, die Konfiguration ist bei der Standard Version 3 kW und bei der Premium Version bei 6 kW. Ebenso kann man noch einen Zusatz Charge Tank dazu kaufen der 6kW beträgt, das heißt wenn man bereits das Premium Modell besitzt kann man auf 12 kW aufstocken und bei dem Standard Modell auf 9 kW. Die Premium und die Standard Version erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und eine Reichweite mit Power Tank von rund 320 km. Das Leergweicht der Premium Version beträgt 226 kg und die Standard Version 220 kg.


 Die Zero SR/S

Die Zero SR/S ist das neuste Motorrad von Zero Motorcycles. Dieses Motorrad ist die vollverkleidete Version der Zero SR/F.

Die SR/S gibt es in grau und in blau, bei der Standard Variante ist ein 3kW Lader verbaut und be der Permium Variante ein 6kW Lader verbaut. Ebenso kann man noch einen Zusatz Charge Tank dazu kaufen der 6kW beträgt, dass heißt wenn man bereits das Premium Modell besitzt kann man auf 12 kW aufstocken und bei dem Standard Modell auf 9 kW. Die Premium und die Standard Version erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und eine Reichweite mit Power Tank von rund 320 km. Das Leergweicht der Premium Version beträgt 229 kg und die Standard Version 229 kg.

Artikel:

Wir empfehlen: