Die Elektrokleinstfahrzeuge Verordnung (EkfV)

EkfV? Was ist das?

Mit EkfV ist die Elektrokleinstfahrzeuge Verordnung gemeint. Die Elektrokleinstfahrzeuge Verordnung soll zukünftig die Teilnahme von E-Scootern im Straßenverkehr regeln. Durch diese neue Verordnung soll künftig auch die Mobilitätsverordnung ersetzt werden.

Welche Fahrzeuge betrifft die Verordnung?

  1. Fahrzeuge zwischen 12 km/h und 20 km/h Höchstgeschwindigkeit
  2. Fahrzeuge die eine Lenk- und Haltestange haben
  3. Fahrezeuge die maximal 500 Watt Leistung haben
  4. Fahrzeuge die maximal 700 mm breit, 1400 mm hoch und 2000 mm lang sind
  5. Fahrzeuge die ein Gesamtgewicht von unter 55 kg haben (ohne Fahrer)

Die Ausstattung der Fahrzeuge:

  • Allgemeine- oder Einzelbetriebserlaubnis
  • gültiges Versicherungskennzeichen
  • Fabrikschild: Fahrzeugidentifikationsnummer, Fahrzeugtyp, Höchstgeschwindigkeit
  • zwei unabhängig voneinander funktionierende Bremsen
  • Beleuchtung vorne und hinten
  • Klingel/Hupe
  • Batteriezustandsanzeige

Wo darfst Du fahren?

Es wurde entschieden das die E-Scooter, genauso wie Fahrräder, auf Radwegen fahren müssen und wenn keiner vorhanden ist dann müssen sie auf die Straße ausweichen. 

Bald kannst Du jedoch auch auf Gehwegen fahren, die mit diesem Verkehrsschild ausgewisen sind.

Short Facts

  • Die Elektrokleinstfahrzeuge dürfen nur auf Fahrradwegen oder auf der Straße fahren, Außnahme besteht nur, wenn das obige Verkehrsschild zu sehen ist
  • Es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 12-20 km/h
  • die Fahrzeuge müssen eine straßenverkehrssichere Austattung haben (ähnlich wie Fahrräder)
  • Es wird ein Versicherungskennzeichen benötigt

Auch wir haben schon einen E-Scooter der bereits im Straßenverkehr zugelassen ist!

Der Metz Moover!

Der Moover hat eine Allgemeine Betriebserlaubnis mit einer Sondergenehmigung bekommen bevor die EkfV genehmigt wurde.

Jedoch gilt für dieses Fahrzeug durch die Sondergehnehmigung eine andere Zulassungsbestimmung. Um dieses Fahrzeug bewegen zu dürfen muss das 15. Lebensjahr erreicht sein und eine Mofa-Pfürfbescheinigung muss geleistet werden. Ebenso ist eine Versicherunsmarke anzubringen.

Dieser praktische Scooter hat ein Eigengewicht von 16 kg und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Er hat eine Nenndauerleistung von 250 Watt und einen bürstenlosen Gleichstrom-Motor. Die Ladezeit beträgt von 0 % auf 100 % bis zu 4 Stunden.

Schreibt uns einfach eine E-Mail für einen Probefahrt Termin an ride@smart-coasting.eu.

Artikel:

Wir empfehlen:
Ninebot MAX G30D E-Scooter Elektroscooter mit...
sofort verfügbar
SXT MAX E-Scooter eKFV Version STVO zugelassen 20km/h
sofort verfügbar
SXT Light Plus V E-Scooter Elektroscooter mit...
sofort verfügbar